Gute Gründe, Mitglied im FWR zu werden

>> Rechtsauskunftsservice

Mitglieder des Familien-Wirtschaftsring e. V. können innerhalb Deutschlands telefonisch eine erste anwaltliche Rechtsberatung kostenlos einholen. Über einen Gruppenvertrag mit der ERGO- Rechtschutzversicherung können wir diese attraktive Zusatzleistung anbieten, die bereits im Mitgliedsbeitrag von nur 6,- Euro im Jahr enthalten ist

Sie haben ein rechtliches Problem, sind sich aber unsicher, wie die Rechtslage ist und ob sich ggf. ein Rechtsstreit lohnt, z. B. wenn Sie mit einer Maßnahme des Vermieters nicht einverstanden sind oder ein Händler eine mangelhafte Sache nicht umtauschen will?

Sie als Mitglied erhalten von uns eine Rufnummer, mit der Sie eine auf Rechtsberatung ausgerichtete Anwaltskanzlei kontaktieren können. 
Sie können sich damit vorsorglich über Ihre Rechtslage z. B. als Mieter oder Verbraucher informieren, oder eine telefonische anwaltliche Erstberatung in Anspruch nehmen, wenn Sie ein konkretes, rechtliches Problem haben.
Gut ist auch: Diese Rechtsauskunft steht auch Ihrem Lebenspartner und Ihren, in ihrem Haushalt lebenden Kindern, für die Sie Kindergeld beziehen, zur Verfügung.

Familiengerecht eben. 
 

Viele weitere Vorteile: 

>> Beratung in allen Fragen der finanziellen Absicherung

>> Fachliche Informationen zur Sozialversicherung

>> Einkaufsvorteile im Bereich Automobile, Baumarkt und Energiemanager

z. B. erhalten Sie bei Vorlage Ihrer Berechtigungskarte OBI-Großkunden einen Nachlass in Höhe von 10% in allen teilnehmenden OBI-Baumärkten.

>> Vereinseigene Gruppenversicherungsverträge Sterbegeld -und Unfallvorsorge 

ohne Gesundheitsprüfung bis zum 80. Lebensjahr.

>> u. v. m. 

AKTUELLE NACHRICHTEN:

Zunächst wurden Rentner bei den gesetzlichen Bestimmungen zur Energiepreispauschale (EPP), die bisher nur für erwerbstätige galt, in Höhe von 300 €...

Weiterlesen

Planungen der Gaspreiskommission zufolge soll noch eine Sonderzahlung auf Gas- und Fernwärmekunden zukommen, um der Belastung der Energiekrise...

Weiterlesen

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung teilt mit:

 

Für die Schaffung von 7.319 preisgebundenen Wohneinheiten wurden 2021...

Weiterlesen

Antragstopp in Zuschussvariante Barrierereduzierung (455-B):

Der KFW-Zuschuss zur Barrierereduzierung wird finanziert aus Mitteln des...

Weiterlesen


>> Alle Nachrichten